Wie funktioniert Digitalisierung in der Baufinanzierung?

LESEZEIT: 4 MINUTEN

Es ist noch gar nicht so lange her, da ist der Kunde zum Schalter seiner Hausbank oder Sparkasse gegangen und hat sich bezüglich einer potentiellen Baufinanzierung informiert. Vergleichsmöglichkeiten von unterschiedlichen Angeboten waren trotz Beratung seitens der Hausbank eher die Ausnahme. Die Qualität der Finanzierung lag oft in den Händen der einzelnen Bankberatern. Unterschiedliche Anforderungen an Tilgung, Rückzahlung und anderen Risikoaspekten werden und wurden oft nur einseitig betrachtet und die Beratung und Vergleichsmöglichkeit blieb auf der Strecke.

Besonders bei Baufinanzierungen sind Beratungen und Vergleichsmöglichkeiten einzelner Produkte für die Kunden ausschlaggebend. Dies ist wichtig, da Baufinanzierungen meist über Jahrzehnte abgeschlossen und betreut werden.

Heutzutage ist der Finanzdienstleister / Baufinanzierungsberater / Finanzberater oder kurz Baufiberater angesagt. Er hat das richtige und breite Portfolio und kennt die Produkte etlicher Banken. Geeignete technische Mittel führen zum effizienten Arbeiten und Beraten und so zum Erfolg einer optimalen Finanzierung.

Mit Erfindung der Kreditportale, wie Europace und Prohyp kamen effiziente Vergleichsmöglichkeiten ins Spiel. Die Berater füttern diese Portale mit den Daten ihrer Kunden um letztlich DIE passende Bank und somit DIE Finanzierung zu finden und zu ermöglichen.

Beim gesamten Beratungsprozess unterstützt „finCRM“ die Finanzdienstleister bei Ihrer Tätigkeit. Die Kundenbetreuung wird effizient und die unterschiedlichen Kreditportale können so einfacher bedient und genutzt werden. Der Finanzdienstleister verfügt damit über ein Werkzeug seine Kunden von der Erstberatung bis hin zum Abschluss einer Finanzierung und darüber hinaus zu begleiten.

Das Ziel von finCRM ist es die Datenhoheit für den Finanzdienstleister zu erhalten. Er entscheidet wem er Kundendaten anbietet. So gelingt es optimal an die beste Kondition und an das beste Produkt für seinen Kunden zu kommen.

Die Grafik zeigt, der Kunde wird als erstes bei finCRM erfasst und dann nur noch „weitergeklickt“. „Click the Customer to the offer“ heisst die Devise.

finCRM
Bringt Struktur in Ihren Finanzierungsalltag.

KOSTENFREIE DEMO ANFORDERN